Sie möchten sich einen lange gehegten Projektwunsch erfüllen, endlich die Adressdatenbank auf den neusten Stand bringen oder suchen helfende Hände bei der Durchführung von Kulturveranstaltungen? Bundesfreiwillige bringen genau das Richtige dafür mit: Verlässlichkeit, einen persönlichen Erfahrungsschatz, Know-How und jede Menge Herzblut.

Thore_Debor_klein„Als junge Stiftung stünden wir ohne Bundesfreiwilligendienstler heute nicht da, wo wir jetzt stehen. Der BFD unterstützt die hiesige Clubszene an vielerlei Stellen und bietet für alle Beteiligten einen enormen Zugewinn.“

Thore Debor / Clubstiftung Hamburg, Geschäftsführer Clubkombinat Hamburg e.V.
Einsatzstelle seit 2014

Dombrowski_MV_klein Kopie„Für das Museum für Völkerkunde Hamburg bedeutet der BFD eine große Bereicherung: BFDler bringen ihre eigenen Ideen und Vorstellungen mit ein, oftmals entstehen so ganz neue Perspektiven.“

Dr. Julia Dombrowski, Leiterin der Veranstaltungsabteilung im Museum für Völkerkunde Hamburg
Einsatzstelle seit 2013

Oschi_kl„Unsere Bundesfreiwilligen sind Studienabsolventinnen, die kompetent, eigenständig und sehr an kultureller Bildung interessiert sind. Sie sind engagiert, arbeiten toll mit, zeigen Eigeninitiative und nehmen auch selbst viel mit aus der Arbeit bei uns. Ich glaube, so viel Glück hatten wir nur, weil STADTKULTUR Interessenten profilgenau vermittelt.“

Ortrud Schwirz, Geschäftsführerin der LOLA und des KIKU – Kinderkulturhaus Lohbrügge
Einsatzstelle seit April 2012

„Unsere fünf BFDler, engagiert bei ‚Dialog in Deutsch‘ und unseren ‚Medienboten‘, sind ganz besondere Bücherhallen-Botschafter und eine nicht mehr wegzudenkende Unterstützung unserer Ehrenamtsprojekte für Zuwanderer und Senioren: eine Win-Win-Situation für alle! Das wäre nicht denkbar ohne die professionelle Unterstützung durch STADTKULTUR HAMBURG.“

Uta Keite, Geschäftsführerin Bücherhallen Medienprojekte gGmbH
Einsatzstelle seit August 2011

Klaus Kolb„Die BFDler sind für unser Haus wie eine Frischzellen-Kur und beleben uns mit ihrem Engagement. Im Gegenzug bieten wir jede Menge Praxiserfahrung.“

Klaus Kolb, Geschäftsführer Kulturhaus Eppendorf
Einsatzstelle seit Mai 2012

Die Fakten

Für 6 bis 18 Monate packen die Freiwilligen für 20 bis 40 Stunden die Woche bei Ihren Vorhaben mit an. STADTKULTUR HAMBURG sorgt als Träger für den Bundesfreiwilligendienst Kultur und Bildung dafür, dass beide Seiten Vorteile von diesem Arrangement haben: Die Freiwilligen erhalten professionelle Einblicke in die Kulturarbeit und erhalten von Ihnen eine finanzielle Anerkennung von bis zu 381,- Euro monatlich und sind sozial abgesichert. Der Bund erstattet Ihnen einen Großteil dieser Ausgaben. Ihre Kosten belaufen sich auf 250,- bis 521,- Euro monatlich (Taschengeld, Sozialversicherung und Einsatzstellen-Beteiligung). In Fortbildungen qualifizieren wir die Freiwilligen in Bereichen, die für Sie und die Freiwilligen im Arbeitsalltag wirklich relevant sind. Dadurch ist der BFD ist eine überzeugende und faire Alternative zu 400-EUR-Kräften oder unbezahlten Praktikanten.

Alle Informationen finden sie bei den allgemeinen Informationen zum BFD, dem A bis Z des Bundesfreiwilligendienstes oder im Merkblatt für Einsatzstellen im Download-Bereich. Bei unseren Infoveranstaltungen können Sie sich individuell beraten lassen oder gleich mit unserer Koordinatorin in Kontakt treten.

Informationsveranstaltungen

STADTKULTUR bietet regelmäßig Info-Veranstaltungen zum Bundesfreiwilligendienst für interessierte Einrichtungen an. Hier können Sie sich individuell zum BFD Kultur und Bildung beraten lassen.
Infoveranstaltungen für Einrichtungen


Anerkennung als Einsatzstelle – Schritt für Schritt

Folgende Schritte sind für eine Kultur- und/oder Bildungseinrichtung zur Anerkennung als Einsatzstelle notwendig.
Anerkennung als Einsatzstelle – Schritt für Schritt


Alle Unterlagen zum Herunterladen

Wir haben alle Informationen zum BFD Kultur und Bildung in Hamburg in unserem Download-Bereich zusammengestellt. Dort befinden sich auch alle Unterlagen für die Anerkennung als Einsatzstelle.
Alle Unterlagen zum Herunterladen

Aktueller Flyer zum Herunterladen

BFD_Flyer_fuer_Einsatzstellen
Flyer herunterladen