Fortbildungen für Freiwillige im BFD Kultur und Bildung

Alle aktuellen Freiwilligen im BFD Kultur und Bildung können an den angegebenen Fortbildungen kostenlos teilnehmen. Interessenten für Fortbildungen, die NICHT am BFD-Programm von STADTKULTUR HAMBURG teilnehmen, wenden sich bitte an bfd@stadtkultur-hh.de für eine Teilnahme.
Lade Veranstaltungen
Finde

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

Juni 2018

Fahrradtour: Hamburgs Wilder Osten (09:30 – 13:00 Uhr)

26. Juni, von 9:30 bis 13:00
Bahnhof Dammtor, Dammtor
Hamburg, 20354
+ Google Karte

Auf dieser ungewöhnlichen Radtour erkunden wir den Hamburger Osten und lernen Hamburg von einer ganz anderen Seite kennen. Wir fahren über die Terassen der Hafencity, arbeiten uns durchs rustikale Rothenburgsort vor und entdecken Kaltehofe. Ein ungewöhnlicher Ort mitten im Grünen, der aber mal enorm wichtig für Hamburg war. Fernab des Großstadtgewusels lädt urbanes, rustikales Flair zum verweilen ein. Manchmal ziehen auch Marsmenschen & Schutenschubser, Helm tragende Maulwürfe & goldene Pontons an uns vorbei – kommt mit auf diesen Geheimtipp-Törn und…

Mehr erfahren »

Workshop W3: Searching for freedom within global boundaries. (10:00 – 18:00 Uhr)

30. Juni, von 10:00 bis 1. Juli, von 18:00
Lukulule, Stockmeyerstraße 43
Hamburg, 20457
+ Google Karte

Hamburg has the potential of offering freedom to people from a variety of backgrounds. But how much freedom do citizens in this city really have: regarding their mobility, ability to define their own lifestyle and identity, financial independence or freedom to express? And after all, who can feel free here – and why can others not? We will share our perspectives through methods of theater, performance, body and voice work. And search together for answers how to overcome barriers, grant…

Mehr erfahren »

Rundreise: „Hallöchen“ Schaltzentrale (15:00 – 18:00 Uhr)

30. Juni, von 15:00 bis 18:00
Schaltzentrale, Bullerdeich 14b
Hamburg, 20537
+ Google Karte

Die »Schaltzentrale« ist ein experimentelles und künstlerisch ausgerichtetes Stadtteilbureau im Hamburger Stadtteil Hammerbrook. Angesiedelt im Vorderhaus eines ehemaligen Elektrizitätskraftwerks, dem »Kraftwerk Bille«, wird hier Raum für Ankommende und Interessierte geschaffen. Als Versammlungsort für Anwohnende und im Umkreis Arbeitende, bietet die »Schaltzentrale« u.a. Arbeits- und Ausstellungsraum und bildet eine Plattform des Austausches über alternative Formen von Stadtentwicklung. Insbesondere über die Entwicklungen des sogenannten Hamburger Ostens, der im Fokus des städtebaulichen Masterplans »Stromaufwärts an Elbe und Bille« steht. Im Rahmen des „Hallöchen“…

Mehr erfahren »
Juli 2018

Offenes Treffen aller Freiwilligen im Kulturcafé Alltona (18:00 – 21:00 Uhr)

2. Juli, von 18:00 bis 21:00
Motte e.V., Eulenstraße 43
Hamburg, 22765
+ Google Karte

Jeden ersten Montag im Monat öffnen sich die Türen zum Kulturcafé Alltona. Wir treffen uns zum reden, kochen, spielen, Tee trinken und um neue Leute kennenzulernen. Das Kulturcafé Alltona lädt alle Freiwilligen von STADTKULTUR HAMBURG herzlich dazu ein. Es gibt gerettete Lebensmittel, aus denen wir zusammen ein Abendessen kochen, ihr braucht nichts mitzubringen außer Appetit ! Wir – Tanja, Ahmad und Kristin – freuen uns euch im Kulturcafé wiederzusehen und uns gemeinsam über Fragen, Ideen und Möglichkeiten im BFD auszutauschen. Montag,…

Mehr erfahren »

Rundreise zum Kultur- und Geschichtskontor Bergedorf: Stadtteilgeschichte entdecken (10:00 – 13:00 Uhr)

4. Juli, von 10:00 bis 13:00
Kulturkontor Bergedorf, Reetwerder 17
Hamburg, 21029
+ Google Karte

Das Kultur- & Geschichtskontor ist eine von 22 Hamburger Geschichtswerkstätten. Hier wird seit mehr als 30 Jahren die regionale Geschichte des gesamten Bezirks Hamburg-Bergedorf erforscht und der Öffentlichkeit vermittelt. Die Rundreise führt exemplarisch in die Arbeit einer Geschichtswerkstatt ein und stellt die aktuellen Projekte der Einrichtung vor: Herausgabe eines regionalgeschichtlichen Magazins, Erarbeitung von Stadtteilrundgängen, Veröffentlichungen von Büchern und Konzeption von Ausstellungen, Pflege eines umfangreichen Archivs. Die Veranstaltung beginnt in den Räumen des Kultur- & Geschichtskontors. Im Anschluss nimmt uns die…

Mehr erfahren »

Stadtrundgang: Hafen, St. Pauli und Reeperbahn (14:00 – 17:00 Uhr)

10. Juli, von 14:00 bis 17:00
Landungsbrücken, St. Pauli 1
Hamburg, 20359
+ Google Karte

Entdeckt die Vielfalt der alten Vorstadt St. Pauli: ihr Bezug zum Hafen und ihre versteckten Straßen, die seit Jahrhunderten Heimat der Prostituierten sind und in denen die Beatles ihre große Karriere begonnen haben. Dienstag, 10. Juli 2018, 14:00 – 17:00 Uhr Treffpunt: Landungsbrücke Nr. 5 direkt neben dem Hardrock Cafe Mit: Robin and the Tourguides

Mehr erfahren »

Spachtelmalen: Lebensspuren entdecken. Von der leeren Leinwand zum fertigen Bild (10:00 – 13:00 Uhr)

30. Juli, von 10:00 bis 13:00
Kulturhaus Eppendorf, Julius-Reincke-Stieg 13a
Hamburg, 20251
+ Google Karte

Die Spachtelmalerei ist eine abstrakte Kunst, die sich ohne Vorkenntnisse ausüben lässt. Sie erstellen in wenigen Schritten eine farbige Leinwand – mithilfe von Farbpigmenten, Marmormehl und einem Spachtel. Die Malgründe werden gesandet, die quarkartige Materialmischung wird mit Spachteln aufgebracht. Dabei hinterlassen Sie Lebensspuren verschiedenster Art. Im Malprozess sind viele Überraschungsmomente garantiert, die das Ganze spannend und unvorhersehbar machen. Es wird gespachtelt, abgewaschen, geföhnt, gespritzt, gewischt. Montag, 30. Juli 2018, 10:00 – 13:00 Uhr Ort: Kulturhaus Eppendorf, Julius-Reincke-Stieg 13a, 20251 Hamburg Mit:…

Mehr erfahren »
August 2018

Kampnagel Sommerfestival: König der Möwen (19:00 – 22:00 Uhr)

10. August, von 19:00 bis 22:00
Kampnagel, Jarrestraße 20
Hamburg, 22303
+ Google Karte

Eine musikalische Dramödie über die Hamburger Musik-Subkultur zwischen Identitätssuche und Gentrifizierung. Musicals gelten als Antwort des Spätkapitalismus auf 2.000 Jahre Theatergeschichte. Nun hat sich ein Team um den Dada-Pop-Star Andreas Dorau, Spezialautor Gereon Klug und Theaterregient Patrick Wengenroth zusammengetan, um an die subversiven Anfänge des Genres anzuknüpfen und auf humorvolle Art die üblichen Parameter von Musicals gepflegt zu ignorieren. KÖNIG DER MÖWEN erzählt die Geschichte des Hamburger Plattenladenbesitzers und Möwenfreundes Hans, der sich mit seinem Geschäft auch in prekären Zeiten ideell…

Mehr erfahren »

Auftakt für alle neuen Freiwilligen (10:00 – 17:00 Uhr)

17. August, von 10:00 bis 17:00
STADTKULTUR-Büro, Stresemannstr. 29
Hamburg, 22769
+ Google Karte

An diesem Tag lernen sich die „neuen“ Freiwilligen untereinander kennen. Es werden alle wichtigen Informationen zu Rechten und Pflichten im BFD vermittelt. Eine Arbeitseinheit zu Vorstellungen und Wünschen im Freiwilligendienst sowie eine Herausarbeitung sinnvoller Seminarangebote runden die Veranstaltung ab. STADTKULTUR lädt euch zu einem gemeinsamen Mittagessen ein. Die Teilnahme an einem Freiwilligenauftakt zu Beginn eines Bundesfreiwilligendienstes ist verpflichtend für jede*n Freiwillige*n. Freitag, 17. August 2018, 10:00 – 17:00 Uhr Ort: STADTKULTUR-Büro, Stresemannstr. 29, 22769 Hamburg

Mehr erfahren »

Rundreise zu STADTKULTUR HAMBURG e.V. –  Lobbyarbeit für die Stadtteilkultur (10:00 – 13:00 Uhr)

20. August, von 10:00 bis 13:00
STADTKULTUR-Büro, Stresemannstr. 29
Hamburg, 22769
+ Google Karte

Die Hamburger Stadtteilkultur und ihre Projekte stehen für Teilhabe der Bürgerinnen und Bürger und Mitgestaltung der Stadtgesellschaft. STADTKULTUR HAMBURG spielt dabei als Dachverband für lokale Kultur und kulturelle Bildung eine zentrale Rolle bei der Weiterentwicklung der Hamburger Stadtteilkultur. Als Vertretung der Mitgliedsorganisationen spricht der Verband mit einer Stimme gegenüber der Verwaltung, der Politik und den Medien, sorgt für die Vernetzung der Akteure und unterstützt durch Beratung, Fortbildung und Service. Nach einer Vorstellung des Verbandes bekommen Sie praktische Einblicke in die…

Mehr erfahren »

TIDE: Smartphone goes Video (10:00 – 16:30 Uhr)

23. August, von 10:00 bis 16:30
TIDE, Finkenau 35 Hamburg 22081 + Google Karte

Das Smartphone ist immer dabei und eignet sich von daher hervorragend zur schnellen Videoproduktion – alles mit einem Gerät und von unterwegs. In diesem Kurs geht es an zwei Abenden um die technischen Voraussetzungen und die Einsatzmöglichkeiten eures Smartphones. Ihr probiert Apps und Zubehör aus. Nach einem Ausflug in die Bildgestaltung und Erzähldramaturgie dreht und schneidet ihr selbst Beiträge mit euren Handys, die ihr übers Netz verbreiten könnt. Für diesen Kurs sind keine Vorkenntnisse erforderlich Donnerstag, 23. August, 10:00 bis 16:30 Uhr…

Mehr erfahren »

Workshop W3: Perspektiven auf Flucht und Migration (11:00 – 20:00 Uhr)

25. August, von 11:00 bis 26. August, von 20:00
W3, Nernstweg 34
Hamburg, 22765
+ Google Karte

Flucht- und Migrationserfahrung gehören seit Jahrtausenden zur Geschichte dieses Planeten. Immer durchleben auch die Nachgeborenen die Erfahrungen und Trauma ihrer Eltern. Bei diesem Begegnungsseminar steht der generationenübergreifende Austausch von eigenen Gedanken und Erfahrungen im Vordergrund. Das Konzept des Transgenerationalen Lernens beschäftigt sich mit dem Phänomen, dass eine Generation der nächsten ihre Vorstellungen, Verhaltensweisen und auch materiellen und kulturellen Wertevorstellungen vererben kann. Durch den Austausch unserer individuellen Perspektiven auf Flucht und Migration wollen wir unseren Horizont um die Vererbung soziokultureller und…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren
BFD Kultur und Bildung