Freitag, 2. Dezember 2016, 17 bis 20 Uhr und Samstag, 3. Dezember 2016, 10 bis 17 Uhr
Workshop: Interkulturelle Kommunikation

Wenn Menschen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen und Werten miteinander arbeiten bedarf es spezifischer interkultureller Kommunikationskompetenzen, die in dem Seminar vorgestellt und eingeübt werden. Das kulturübergreifende Training sensibilisiert für eigene und fremde kulturelle Werthaltungen und Prägungen. Der Workshop ist sehr praxisorientiert, eigene Erfahrungen der Teilnehmer* werden einbezogen.

Ort: Bürgerhaus Wilhelmsburg, Mengestr. 20
Referentinnen: Judy Engelhard – Diplom Pädagogin, Vorstand DIH, Kulturmanagerin für interkulturelle Projekte, Interkulturelle Trainerin, zertifiziert von dgikt – und Eleonora Cucina – Diplom Sinologin und Kulturanthropologin, Mitglied im Integrationsbeirat Interkulturelle Trainerin, zertifiziert von dgikt

Dienstag, 6. Dezember 2016, 10 bis 13 Uhr
Rundreise in die Zentralbibliothek der Bücherhallen Hamburg

Neben einem Vortrag über das vielfältige Angebot der Bücherhallen wird es eine ausführliche Führung durch die Zentralbibliothek mit Einblicken in Sortieranlage, Leitsystem und Zentrale Bibliotheksdienste geben. Abgerundet wird diese Fortbildung durch eine Einführung in die Angebote des Lern- und Informationszentrums.

Ort: Zentralbibliothek, Hühnerposten 1, 20097 Hamburg
Treffpunkt: 9:45 Uhr vor der Zentralbibliothek
Referentin: Uta Keite (Geschäftsführung Bücherhallen Medienprojekte gGmbH)

Donnerstag, 8. Dezember 2016, 18 bis 21 Uhr
Zwischenreflektion & Weihnachtsfeier für aktuelle und ehemalige Freiwillige

STADTKULTUR lädt alle Freiwilligen zu einem netten Beisammensein bei einem gemeinsamen Abendessen ein. In einem entspannten Rahmen könnt ihr euch über eure bisherigen Erfahrungen im Bundesfreiwilligendienst austauschen und euch untereinander vernetzen. Bitte schreibt uns bei der Anmeldung euren Essenswunsch: Gericht mit Fleisch, vegetarisch oder vegan.

Ort: GWA St. Pauli, Hein-Köllisch-Platz 11/12, 20359 Hamburg

Dienstag, 13. Dezember 2016 , 10 bis 17 Uhr
Stimm- und Ausdruckstraining: Stark und entspannt durch Ausdruckschulung und szenische Improvisation

Anhand von eigenen Texten und Fremdtexten versuchen wir uns mit Hilfe der Instruments „Stimme“ neue Gestaltungsräume für einen gesunden Ausdruck zu entwickeln. Wir erlernen mit einfachen Stimm- und Theaterübungen, wie wir unsere Stimme geschickt und sinnvoll in unterschiedlichen Situationen einsetzen können. Für die Übungen können Sie gerne Ihre Lieblingslektüre mitbringen.

Ort: Stadtkultur-Büro, Stresemannstr. 29, 22769 Hamburg
Referentin: Alina Gregor, Regisseurin und Schauspielerin u.a. am Thalia Theater

Anmeldung

Freiwillige melden sich bitte über bfd@stadtkultur-hh.de oder über 040/879 76 46-14 an.