Diesterweg-Stipendium sucht eine Assistenz für die Projektleitung (BFD)

Das Diesterweg-Stipendium Hamburg, sucht ab August eine*n Freiwillige*n, die/der das Team in Vollzeit unterstützen möchte – im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes Kultur und Bildung.

„Nützlich für Hamburg. Aktiv für die Menschen“

Über das Disterweg-Stipendium:

Das Diesterweg-Stipendium Hamburg ist ein Familienbildungsstipendium, das sich an Schüler*innen der 4. Klasse, die gerne lernen oder begabt sind, wendet. Die Stipendiat*innen kommen aus Familien, die ihre Kinder auf dem Bildungsweg unterstützen möchten und sich Hilfestellungen wünschen. Sie kommen aus vielen verschiedenen Ländern und das Stipendium bietet zahlreiche Veranstaltungen an, die z.T. am Wochenende, nachmittags bzw. abends und in den Schulferien stattfinden.
Träger des Disterweg-Stipendium ist der älteste Bürgerverein Deutschlands, die gemeinnützige Patriotische Gesellschaft von 1765 in Hamburg (www.patriotische-gesellschaft.de). Sie engagiert sich in Projekten und mit Diskussionsveranstaltungen für aktuelle Themen in Hamburg. Das Diesterweg-Stipendium Hamburg ist das größte operative Projekt in der Patriotischen Gesellschaft und wird durch Förderpartner, vor allem Hamburger Stiftungen, unterstützt.
Weitere Informationen zum Diesterweg-Stipendium und den Programmbausteinen finden Sie hier: www.patriotische-gesellschaft.de/de/unsere-arbeit/bildung/diesterweg-stipendium/

Das bietet Ihnen das Disterweg-Stipendium:

  • eine interessante, vielseitige Tätigkeit mit pädagogischen, organisatorischen und kreativen Anteilen
  • tolle Veranstaltungen, bei denen man gemeinsam mit den Familien Hamburg neu entdeckt und mit vielen Kooperationspartnern zusammenarbeitet
  • eine hohe Zufriedenheit der teilnehmenden Familien 
  • eine sinnvolle Aufgabe, die z. B. den Kindern hilft, einen ihrem Begabungspotential entsprechenden Weg zu gehen
  • ein herzliches, offenes Arbeitsklima
  • ein kleines, nettes und engagiertes Team, mit Humor, Austausch und gegenseitiger Unterstützung
  • viele Möglichkeiten, die eigenen Kompetenzen einzubringen, neue Kompetenzen zu erwerben und Themen bzw. Projekte eigenverantwortlich bzw. selbstständig zu bearbeiten
  • einen Arbeitsplatz mitten im Herzen von Hamburg in Rathausnähe

So können Sie das Disterweg-Stipendium unterstützen:

  • Mitarbeit bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen für die Stipendiat*innen und ihre Familien
  • Mitarbeit bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der anderen Veranstaltungen z. B. mit Kooperationspartnern und Förderern, Schulvertreter*innen, Pat*innen
  • Verfassen von Texten über die Veranstaltungen für Jahresheft, Webseite, Dokumentationen und Förderer sowie Vorauswahl passender Bilder
  • Unterstützung bei der Dokumentation der Arbeit des Projektes für das Kuratorium
  • Unterstützung bei der allgemeinen Bürotätigkeit, Datenbankpflege, Rechercheaufgaben, Telefondienst

Das wünscht sich das Disterweg-Stipendium von Ihnen:

  • Sie haben Lust, tatkräftig bei den zahlreichen organisatorischen Aufgaben zu unterstützen
  • Sie arbeiten strukturiert und selbstständig
  • Sicherheit mit dem Computer und Office-Anwendungen
  • Sehr gute Kenntnis der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Kompetenz und Freude, Texte zu verfassen und schöne Fotos auszuwählen
  • Freude an der Arbeit im Team sowie Humor und Flexibilität bei Herausforderungen
  • Lust bei den gemeinsamen Familienveranstaltungen auch am Wochenende oder am Abend mitzuwirken und beim März-Ferienangebot zu verreisen
  • Sie stellen sich gerne auf Menschen unterschiedlicher Nationalitäten, Sprachkenntnisse und Kulturen ein und haben ein Herz für Kinder

Das ist der Bundesfreiwilligendienst Kultur und Bildung:

Der BFD ist etwas für Sie, wenn Sie

  • mindestens 23 Jahre alt sind,
  • 6 Monate bis max. 18 Monate Zeit haben,
  • und sich mindestens 20,5 Stunden die Wochen engagieren möchten – wenn Sie unter 27 Jahre alt sind, engagieren Sie sich in der Regel in Vollzeit.

Das bekommen Sie dafür: Taschengeld bis zu 423 Euro monatlich (bei Teilzeit, z.B. 25 Wochenstunden, sind es 266 Euro), Sie sind sozialversichert, Sie werden von STADTKULTUR HAMBURG unterstützt, Sie bekommen ein kostenloses Fortbildungsprogramm – und jede Menge Erfahrungen. Mehr zum BFD Kultur und Bildung: www.bfd-kultur-bildung-hh.de

STADTKULTUR HAMBURG berät Sie zur Auswahl Ihrer Einrichtung, vermittelt Sie weiter und begleitet Sie in Ihrem Engagement. Sie nehmen gemeinsam mit anderen Freiwilligen am Fortbildungsprogramm des Dachverbandes teil und werden bei Fragen und in Orientierungsprozessen unterstützt.

Für Ihre Bewerbung:

Über unsere Platzbörse können Sie sich jederzeit bewerben. Klicken Sie einfach den Button ONLINE BEWERBEN. Nennen Sie bitte diese konkrete Einsatzstelle und fügen Sie auch Ihren Lebenslauf an – schreiben Sie gern dazu, wenn Sie sich auch für andere Plätze bei uns interessieren. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Wir wertschätzen Vielfalt und wünschen uns Diversität im Bundesfreiwilligendienst. Wir begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, zugeschriebener Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Online bewerben