Die Zinnschmelze, Barmbeks.Kultur.Kiez, sucht ab 15. September 2018 eine*n Freiwillige*n, die/der das Team als Verwaltungs- und Organisationsassistenz in Teilzeit (ca. 20 Std) unterstützen möchte – im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes Kultur und Bildung.

 „Persönlich und nah dran“

Über die Zinnschmelze:

Die Zinnschmelze ist ein Kulturzentrum mit einem weit gefächerten Veranstaltungsprogramm und Projekten im Stadtteil. Konzerte und Tanzveranstaltungen, Kleinkunst und Comedy wechseln sich regelmäßig ab. Professionell und handgemacht ist der künstlerische Anspruch, die Atmosphäre persönlich und nah dran. Seit Einzug in den Erweiterungsbau im Frühjahr 2015 gibt es ein Kursprogramm und eine Vielzahl von Raumnutzungen externer Gruppen. Unter dem Motto „Stadtentwicklung durch Kultur!“ engagiert sich die Zinnschmelze für die positive Entwicklung des Stadtteils Barmbek. Im Haus beheimatet sind außerdem der Kooperationspartner „Theaterdeck“ und die Gastronomie „LüttLiv“.

Das bietet Ihnen die Zinnschmelze:

  • ein Arbeitsumfeld mit Nähe zu Künstlern, Publikum und Gästen
  • abwechslungsreiche Aufgaben in Verwaltung und Organisation
  • ein engagiertes Team
  • vielfältige Einblicke in die Arbeit einer Kultureinrichtung

So können Sie die Zinnschmelze unterstützen:

  • Unterstützung des Teams in Verwaltungs- und Büroaufgaben des Kulturbetriebs
  • Mitwirkung bei den organisatorischen Abläufen von hausinternen Veranstaltungen, kleinen Projekten, Sonderaktionen
  • Assistenz im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und bei Marketingprojekten

Das wünscht sich die Zinnschmelze von Ihnen:

  • Aufgeschlossenheit gegenüber Menschen
  • Freude an der Erledigung von kontinuierlichen Aufgaben
  • Zuverlässiges und vorausschauendes Handeln
  • Ein hohes Maß an Selbstständigkeit im Erledigen von Aufgaben
  • Sehr wünschenswert ist außerdem zeitliche Flexibilität und das Interesse am kulturellen Leben des Stadtteils

Das ist der Bundesfreiwilligendienst Kultur und Bildung:

Der BFD ist etwas für Sie, wenn Sie

  • mindestens 23 Jahre alt sind,
  • 6 Monate bis max. 18 Monate Zeit haben,
  • und sich mindestens 20,5 Stunden die Wochen engagieren möchten – wenn Sie unter 27 Jahre alt sind, engagieren Sie sich in Vollzeit.

Das bekommen Sie dafür: Taschengeld bis zu 390 Euro monatlich, Sie sind sozialversichert, Sie werden von STADTKULTUR HAMBURG unterstützt, Sie bekommen ein kostenloses Fortbildungsprogramm – und jede Menge Erfahrungen.
Mehr zum BFD Kultur und Bildung: https://www.bfd-kultur-bildung-hh.de/

STADTKULTUR HAMBURG berät Sie zur Auswahl Ihrer Einrichtung, vermittelt Sie weiter und begleitet Sie in Ihrem Engagement. Sie nehmen gemeinsam mit anderen Freiwilligen am Fortbildungsprogramm des Dachverbandes teil und werden bei Fragen und in Orientierungsprozessen unterstützt.

Für Ihre Bewerbung:

Da der Bundesfreiwilligendienst unter 27 Jahren nur in Vollzeit möglich ist, können sich in diesem Fall nur Personen ab 27 Jahren bewerben. Füllen Sie bitte online den „Fragebogen für Freiwillige“ bis zum 5.8.2017 aus. Dort können Sie diese konkrete Einsatzstelle nennen. Fügen Sie bitte auch Ihren Lebenslauf an. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Online bewerben

BFD Kultur und Bildung