Die Kulturinitiative Jenfeld sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Freiwillige*n (w/m/d), die/der das Team in Teilzeit mit 20,5 Wochenstunden unterstützen möchte – im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes Kultur und Bildung.

Familiäre Atmosphäre und ein freundliches Miteinander!

Das ist die Kulturinitiative Jenfeld:

Die Kulturinitiative Jenfeld  der  Quadriga  gGmbH  fördert und organisiert Stadtteilkultur im Quartier Hamburg-Jenfeld.  Sie leistet durch ihr breites Angebot einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität im Stadtteil und fördert die Identifizierung der Bewohner mit ihrem Lebensraum.
Kulturelle Veranstaltungen, Kurse, Projekte, Stadtteilfeste und offene Angebote sprechen breite Bevölkerungskreise an und bieten vielfältige Möglichkeiten zur gesellschaftlichen Integration und Teilhabe. Zu den fest etablierten laufenden Angeboten der Kulturinitiative zählen derzeit das Nähatelier, Malen, Töpfern, Tiffany, Theater, Kochen für Kinder, aber auch ein Gemeinschaftsgarten, eine Fahrradwerkstatt und Veranstaltungen wie Ausstellungen, Flohmärkte u.v.m. Die hauptamtlichen und ehrenamtlichen Mitarbeiter der Kulturinitiative schaffen den Rahmen für einen interkulturellen Dialog und bauen Brücken zwischen den Generationen.
Die Kulturinitiative wurde ursprünglich 1983 als gemeinnütziger Verein gegründet und ist seit dem Jahr 2000 eine professionelle Einrichtung der Quadriga gGmbH. Sie ist Mitglied in der Landesarbeitsgemeinschaft Stadtteilkultur und der AG der Kulturschaffenden in Wandsbek.
Hier erfährst du mehr: www.quadriga-hamburg.de/kulturinitiative

Das bietet dir die Kulturinitiative Jenfeld:

Die Kulturinitiative Jenfeld ist eine offene, kulturelle Institution und bietet seinen Mitarbeitern ein nettes, abwechslungsreiches und kreatives Arbeitsumfeld in familiärer Atmosphäre. Die Mitarbeiter*innen können, auf Grund flacher Hierarchien, eigene Ideen einbringen und Projekte selbstständig in die Hand nehmen. Als Freiwillige*r erhältst du Einblick in das Kultur- und Projektmanagement einer soziokulturellen Einrichtung.

So kannst du die Kulturinitiative Jenfeld unterstützen:

  • Mithilfe bei der Gestaltung von Angeboten für Familien, Senioren, Kinder und Geflüchtete
  • Unterstützung bei der Organisation und Umsetzung von kulturellen Veranstaltungen (z.B. Ausstellungen) und Kursen (z. B. Bewegung und Musik)
  • Mithilfe bei Aktionen im Stadtteil: Stadtteilfeste, Kulturralley, Kinderflohmarkt
  • Unterstützung bei der Planung und Umsetzung von Kooperationsprojekten
  • Begleitung und Betreuung von Teilnehmer*innen bei Veranstaltungen und im Gemeinschaftsgarten
  • Mitarbeit in der Öffentlichkeitsarbeit
  • Assistenz bei allgemeinen Bürotätigkeiten (Berichte, Protokolle, Einladungen)
  • Mithilfe bei der Vor- und Nachbereitung von Raumnutzungen
  • Bei Interesse: Gestaltung eines eigenen interkulturellen Projektes zur Stärkung der Identifikation der Bewohner mit Ihrem Stadtteil sowie Durchführung von eigenen Angeboten nach Interesse und Know-How

Das wünscht sich die Kulturinitiative Jenfeld von dir:

Die Kulturinitiative Jenfeld wünscht sich eine*n kulturinteressierte*n, kreative*n und aufgeschlossene*n Freiwillige*n, die/der gerne auf Menschen zugeht und eigene Ideen mit einbringen möchte. Du solltest über 27 Jahre alt sein, einen beruflichen Hintergrund und ein gewisses Maß an Empathie und Teamfähigkeit mitbringen. Deutsch- und MS Office- Kenntnisse sind wünschenswert. Die generelle Bereitschaft für eine Mitarbeit an Wochenenden und bei Abendveranstaltungen sollte gegeben sein.

Das ist der Bundesfreiwilligendienst Kultur und Bildung:

Der BFD ist etwas für dich, wenn du

  • mindestens 23 Jahre alt bist,
  • 6 Monate bis max. 18 Monate Zeit hast,
  • und dich mindestens 20,5 Stunden die Wochen engagieren möchtest – wenn du unter 27 Jahre alt bist, engagierst du dich in der Regel in Vollzeit.

Das bekommst du dafür: Taschengeld bis zu 414 Euro monatlich, du bist sozialversichert, du wirst von STADTKULTUR HAMBURG unterstützt, du bekommst ein kostenloses Fortbildungsprogramm – und jede Menge Erfahrungen.

Mehr zum BFD Kultur und Bildung: www.bfd-kultur-bildung-hh.de

STADTKULTUR HAMBURG berät dich zur Auswahl deiner Einrichtung, vermittelt dich weiter und begleitet dich in deinem Engagement. Du nimmst gemeinsam mit anderen Freiwilligen am Fortbildungsprogramm des Dachverbandes teil und wirst bei Fragen und in Orientierungsprozessen unterstützt.

Für deine Bewerbung:

Fülle bitte online den „Fragebogen für Freiwillige“ aus. Dort kannst du diese konkrete Einsatzstelle nennen. Füge bitte auch deinen Lebenslauf an. Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Bitte beachte: Nur in Ausnahmefällen können Personen unter 27 Jahren den Bundesfreiwilligendienst in Teilzeit absolvieren. Bitte informiere dich hier über die Regelung.

Bewirb dich am besten schnellstmöglich. Die Bewerbungsfrist gilt lediglich als Richtwert. Sobald sich ein*e passende*r Kandidat*in gefunden hat, wird der Platz besetzt und die Ausschreibung aus unserer Platzbörse genommen.

Online bewerben
BFD Kultur und Bildung