Die Deichtorhallen Hamburg, eines der größten Ausstellungshäuser für internationale Kunst und Fotografie in Europa, suchen zum 01. Januar 2019 eine*n Freiwillige*n, die/der sich als Assistenz für Kulturelle Bildung engagieren möchte – im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes Kultur und Bildung.

„Lernen Sie mit uns Zeitgenössische Kunst und Fotografie kennen


Wie Sie die Deichtorhallen Hamburg in der Kulturellen Bildung unterstützen können:

  • Mithilfe bei der Planung und Durchführung von Workshops, Lehrerfortbildungen und Veranstaltungen der Kulturellen Bildung
  • Assistenz bei der Recherche, Aufbereitung und Erstellung von didaktischen Materialien für unsere Guides und Schulen
  • Unterstützung bei der Akquise von Sponsoren- und/oder Fördergelder für Kunstvermittlungsprojekte
  • Begleitung von Workshops, Meetings mit anderen Kunstvermittler*innen und Workshopleiter*innen
  • Unterstützung bei der Pflege von Verteiler, Kalendern und Online-Inhalten
  • Bei Interesse: Planung/Konzeption einer Veranstaltung oder eines Vermittlungsformats im Bereich der Kunstvermittlung für Jugendliche und/oder junge Erwachsene

Was sich die Deichtorhallen Hamburg von Ihnen wünschen:

  • Interesse an aktueller Kunst und Fotografie und an deren Vermittlung für alle Altersgruppen
  • (begonnenes) Studium im Bereich Kulturmanagement, Kulturwissenschaft, Kunstgeschichte, Kunst oder Fotografie o.ä.
  • Grundkenntnisse in MS-Office, Adobe Photoshop
  • gute Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Sorgfältiger Arbeitsstil

Wir, die Deichtorhallen Hamburg, bieten Ihnen:

 Sie erhalten Einblick in die gesamten Organisationsabläufe von der Planung bis zur Realisierung der Projekte unseres Ausstellungshauses. Mit den verschiedenen Ausstellungen lernen Sie ständig neue Inhalte kennen und bekommen durch die Kurator*innen und Künstler*innen Einblick in diese.
In der Abteilung Kulturelle Bildung werden jährlich ca. 100 Veranstaltungen, Workshops und Projekte durchgeführt. Die Formate sind wechselnd und werden zu den Ausstellungen neu konzipiert. Darüber hinaus wird in der Kulturellen Bildung das Besucherbüro betreut, das auch Führungen plant und organisiert.
Die Arbeit in unserer Abteilung ist abwechslungsreich und bietet Ihnen vielfältige Kontaktmöglichkeiten. Sie lernen viele Menschen kennen, haben Kontakt mit Künstler*innen und können einen Einblick in das Netzwerk der Hamburger Kulturszene gewinnen. Wir beteiligen Sie an allen angebotenen Workshops und Meetings unserer Abteilung. Unsere Volontär*innen nehmen Sie gerne in ihr Netzwerk auf.

 Das sind die Deichtorhallen Hamburg:

Die Deichtorhallen Hamburg sind eines der größten Ausstellungshäuser für internationale Kunst und Fotografie in Europa. In der Halle für aktuelle Kunst, dem Haus der Photographie und der Sammlung Falckenberg finden pro Jahr eine Vielzahl von Ausstellungen und Veranstaltungen statt. Mehr Information finden Sie auf unsere Homepage: http://www.deichtorhallen.de

Das ist der Bundesfreiwilligendienst Kultur und Bildung:

Der BFD ist etwas für Sie, wenn Sie

  • mindestens 23 Jahre alt sind,
  • 6 Monate bis max. 18 Monate Zeit haben,
  • und sich mindestens 20,5 Stunden die Wochen engagieren möchten – wenn Sie unter 27 Jahre alt sind, engagieren Sie sich in Vollzeit.

Das bekommen Sie dafür: Taschengeld bis zu 390 Euro monatlich, Sie sind sozialversichert, Sie werden von STADTKULTUR HAMBURG unterstützt, Sie bekommen ein kostenloses Fortbildungsprogramm – und jede Menge Erfahrungen.
Mehr zum BFD Kultur und Bildung: https://www.bfd-kultur-bildung-hh.de/

STADTKULTUR HAMBURG berät Sie zur Auswahl Ihrer Einrichtung, vermittelt Sie weiter und begleitet Sie in Ihrem Engagement. Sie nehmen gemeinsam mit anderen Freiwilligen am Fortbildungsprogramm des Dachverbandes teil und werden bei Fragen und in Orientierungsprozessen unterstützt. 

Für Ihre Bewerbung:

Füllen Sie bitte online den „Fragebogen für Freiwillige“ bis zum 11. November 2018 aus. Dort können Sie diese konkrete Einsatzstelle nennen. Fügen Sie bitte auch Ihren Lebenslauf an. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Online bewerben

BFD Kultur und Bildung