Die Bücherhallen Hamburg suchen Helfende Hände (BFD)

Die Bücherhallen Hamburg, das große Bibliothekssystem mit 3 Millionen Besucher*innen jährlich, suchen ab April 2024 eine*n Freiwillige*n, die*der das Team unterstützen möchte

– im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes Kultur und Bildung.

„Werde Teil der modernen Großstadtbibliothek“

Über die Bücherhallen Hamburg:

Die Stiftung Hamburger Öffentliche Bücherhallen ist das größte kommunale Bibliothekssystem in Deutschland. Drei Millionen Menschen besuchen die Bücherhallen jährlich. 11 Millionen Medien werden pro Jahr ausgeliehen. 32 Bibliotheken in allen Stadtteilen, 2 Bücherbusse und die Zentralbibliothek bieten ein umfangreiches und auf die unterschiedlichen Bedürfnisse zugeschnittenes Medienangebot an. Als publikumsstärkste Kultureinrichtung Hamburgs bieten die Standorte der Bücherhallen attraktive und konsumfreie Orte für Aufenthalt, Begegnung und Austausch. Mit mehr als 13.000 Veranstaltungen jährlich sprechen die Bücherhallen Menschen jeder Herkunft sowie aller Interessens- und Altersgruppen an.
Hier erfährst du mehr: www.buecherhallen.de

Die Bücherhallen Hamburg bieten dir:

  • Ein vielfältiges Aufgabengebiet
  • Einblick in die Arbeitswelt eines großstädtischen Bibliothekssystems
  • Teamorientierte Zusammenarbeit in einer angenehmen Arbeitsatmosphäre
  • Möglichkeit zur Teilnahme an internen Fort- und Weiterbildungen
  • Möglichkeit zum Besuch eines Sprachkurses (Deutsch) während der Arbeitszeit nach Absprache

Wie du die Bücherhallen Hamburg unterstützen kannst:

  • Unterstützung im Service an der Ausleihtheke (Medienverbuchung, Verlängerungen, Neuanmeldungen)
  • Mitarbeit bei der Ordnung im Bestand (Medien einstellen) und der Präsentation neuer und interessanter Titel zu unterschiedlichen Themen („kleine“ Medienausstellungen konzipieren)
  • Mithilfe bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen für alle Altersgruppen
  • Mithilfe bei Aktionen im Stadtteil: Stadtteilfeste, Kinderfeste
  • Gestaltung von Flyern, Plakaten, Homepage – oder Social-Media-Beiträgen

Die Bücherhallen Hamburg wünschen sich von dir:

  • Freude am Umgang mit Menschen aller Altersstufen, insbesondere Kindern
  • Aufgeschlossenheit für Arbeit im Team und die Bereitschaft aktiv mit anzupacken
  • Serviceorientierung
  • Sprachkenntnisse in Deutsch (mind. Niveau B2)
  • Motivation und Spaß

Das ist der Bundesfreiwilligendienst Kultur und Bildung:

Der BFD ist was für dich, wenn du

  • mindestens 23 Jahre alt bist,
  • 6 Monate bis max. 18 Monate Zeit hast,
  • und dich mindestens 20,5 Stunden die Woche engagieren möchtest – wenn du unter 27 Jahre alt bist, engagierst du dich in der Regel in Vollzeit.

Das bekommst du dafür: Taschengeld bis zu 438 Euro monatlich (bei Teilzeit, z.B. 22 Wochenstunden, sind es 275 Euro), du bist sozialversichert, du wirst von STADTKULTUR unterstützt, du bekommst ein kostenloses Fortbildungsprogramm – und jede Menge Erfahrungen. Mehr zum BFD Kultur und Bildung: www.bfd-kultur-bildung-hh.de

STADTKULTUR HAMBURG berät dich zur Auswahl deiner Einrichtung, vermittelt dich weiter und begleitet dich in deinem Engagement. Du nimmst gemeinsam mit anderen Freiwilligen am Fortbildungsprogramm des Dachverbandes teil und wirst bei Fragen und in Orientierungsprozessen unterstützt.

Für deine Bewerbung:

Über unsere Platzbörse kannst du dich jederzeit bewerben. Klicke einfach den Button ONLINE BEWERBEN. Nenne bitte diese konkrete Einsatzstelle und füge auch deinen Lebenslauf an – schreibe gern dazu, wenn du dich auch für andere Plätze bei uns interessierst. Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Wir wertschätzen Vielfalt und wünschen uns Diversität im Bundesfreiwilligendienst. Wir begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, zugeschriebener Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Online bewerben