Der Eidelstedter KulturContainer sucht eine*n Bundesfreiwillige*n (BFD)

Der Eidelstedter KulturContainer, ein Stadtteilkulturzentrum mitten im Zentrum von Eidelstedt,sucht zum 1. Januar 2022 eine*n Freiwillige*n, die/der das Team in den Bereichen Veranstaltungen, Büro und interkulturelle Projekte in Teilzeit unterstützen möchte – im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes Kultur und Bildung. 

Ein Haus für Alle: generationsübergreifend, familienfreundlich und barrierefrei!“

Das ist der Eidelstedter KulturContainer:

Das Kulturzentrum ist ein offenes und barrierefreies Haus, ein Ort der Kommunikation und ein Treffpunkt für alle Eidelstedter*innen. Seit Sommer 2020 wird das Gebäude, das ehemalige Bürgerhaus zum neuen Community Center umgebaut. Für die Übergangszeit ist das Kulturzentrum in den Eidelstedter KulturContainer umgezogen. Von dort aus bespielt das Team verschiedene Kulturorte im Stadtteil und organisiert kleinere Veranstaltungen und Kurse direkt im blauen Container. Das Angebot des Kulturzentrums richtet sich an alle Altersgruppen – vom Kita-Kind bis zu den Großeltern. Zu den Veranstaltungsformaten gehören Theateraufführungen, Ausstellungen, Lesungen oder Konzerte und Angebote im Bereich der kulturellen Bildung. Zudem sind Gruppentreffen zur Selbsthilfe und zur Freizeitgestaltung ein wichtiger Bestandteil der Nutzung.

Das bietet dir der Eidelstedter KulturContainer:

  • Anregendes Berufsfeld in einem breit aufgestellten Kulturzentrum
  • Spannende Einblicke in alle Betätigungsfelder des Stadtteilkulturzentrums
  • Kenntnisse im Veranstaltungs- und Projektmanagement
  • Einbindung in ein kleines, weitgehend selbstverwaltetes Team
  • Teilnahme an den Angeboten des Eidelstedter KulturContainers

So kannst du den Eidelstedter KulturContainerunterstützen:

  • Mithilfe in der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen
  • Unterstützung in der Bürokommunikation
  • Vor- und Nachbereitung von Raumnutzungen, Hilfe bei der Instandhaltung der Räumlichkeiten
  • Mitwirken in der Öffentlichkeitsarbeit Unterstützung bei niedrigschwelligen Beratungstätigkeiten
  • Mitarbeit bei der Planung neuer Angebote und dem Wiedereinzug ins renovierte Haus
  • Bei Interesse: Gestaltung eines eigenen Projektes (z. B. im Rahmen der internationalen Wochen gegen Rassismus)

Das wünscht sich der Eidelstedter KulturContainervon dir:

  • Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit sowie offener und toleranter Umgang mit Menschen
  • Sicherung Umgang mit dem Computer
  • Praktisches Geschick
  • Interesse an Soziokultur, interkultureller Arbeit, Musik und Politik

Mehr Informationen unter: https://ekulturell.de/

Das ist der Bundesfreiwilligendienst Kultur und Bildung:

Der BFD ist etwas für dich, wenn du 

  • mindestens 23 Jahre alt bist,
  • 6 Monate bis max. 18 Monate Zeit hast,
  • und dich mindestens 20,5 Stunden die Wochen engagieren möchtest

Das bekommst du dafür:Taschengeld bis zu 426 Euro monatlich (bei Teilzeit, z.B. 25 Wochenstunden, sind es 266 Euro), du bist sozialversichert, du wirst von STADTKULTUR unterstützt, du bekommst ein kostenloses Fortbildungsprogramm – und jede Menge Erfahrungen.

Mehr zum BFD Kultur und Bildung: www.bfd-kultur-bildung-hh.de

STADTKULTUR HAMBURG berät Sie zur Auswahl Ihrer Einrichtung, vermittelt Sie weiter und begleitet Sie in Ihrem Engagement. Sie nehmen gemeinsam mit anderen Freiwilligen am Fortbildungsprogramm des Dachverbandes teil und werden bei Fragen und in Orientierungsprozessen unterstützt.

Für deine Bewerbung:

Füllen Sie bitte online den „Fragebogen für Freiwillige“ aus.

Online bewerben

Dort können Sie diese konkrete Einsatzstelle nennen. Fügen Sie bitte auch Ihren Lebenslauf an. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! 

Wir wertschätzen Vielfalt und wünschen uns Diversität im Bundesfreiwilligendienst. Wir begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, zugeschriebener Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.