`Das macht Schule´sucht Unterstützung für den Aufbau eines Spendenprojektes (BFD)

`Das macht Schule´, die Initiative für mehr Praxisprojekte an Schulen, sucht eine*n Freiwillige*n für den Ausbau eines Spenden-Projektes, die das Team in Teil- oder Vollzeit unterstützen möchten – im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes Kultur und Bildung.

„Wenn Kinder fürs Leben lernen sollen, müssen wir das Leben in die Schule holen.“

Wie du `Das macht Schule´ unterstützen kannst:

Beim Strategischen Ausbau der Aktion PC-Spende

  • Zusammenarbeit mit Unternehmen (Hardware-Spender) und systematische Akquisition
  • Strategische Allianzen mit Kooperationspartnern für den Ausbau der Aktion nutzen
  • Verbreitung an Schulen, Abwicklung von PC-Spenden, Einholen von Erfolgsstorys
  • Website-Relaunch und der Prozesse im Backend
  • Newsletter, Blog und Social Media (Facebook, Twitter, Instagram, LinkendIn)
  • Öffentlichkeitsarbeit, Fundraising, Spenderbetreuung

`Das macht Schule´ bietet dir:

  • Eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit mit inspirierenden Aufgaben
  • Mitgestaltungmöglichkeiten und praktische Einblicke, auch zum Thema Social Entrepreneurship
  • Gute Einarbeitung und Mitarbeit in verschiedenen Bereichen einer gemeinnützigen Organisation
  • Eine offene, wertschätzende und dazulernende Arbeitskultur
  • Echt nette und hilfsbereite Kollegen in einem kleinen Team
  • 25 Seminartage mit Praxisreflexion, Austausch, interessanten Themen und viel Spaß

Dich erwartet eine verantwortungsvolle Aufgabe, an der du wachsen wirst. Ein Team, mit dem du dich weiterentwickelst und das sich durch dich weiterentwickelt. Vor allem, weil wir zusammen arbeiten und Spaß dabei haben. Gute Laune, offene Ohren (offene Türen sowieso), Raum für Eigeninitiative, eine gute Arbeitsatmosphäre und schöne Büroräume neben Hafencity und Michel. Bei „Das macht Schule“ gilt: Mund aufmachen und anpacken.

`Das macht Schule´ wünscht sich von dir:

  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Freude am Kontakt mit Lehrkräften
  • Selbständige Arbeitsweise, Sorgfalt und Zuverlässigkeit
  • Interesse an sozialen Berufen und Lust auf neue Erfahrungen
  • Sicheres Deutsch in Wort und Schrift
  • Du hast die Schule mit Abitur abgeschlossen
  • Vielleicht konntest du schon Erfahrungen mit telefonischer Beratung sammeln
  • Routine mit Computer, Internet und den MS-Office-Programmen
  • Vorteilhaft ist, wenn du schon mal ehrenamtlich engagiert warst oder etwas aufgebaut hast
  • Günstig sind erste Erfahrung mit Websitepflege mit Content Management Systemen

Über `Das macht Schule´:

Das macht Schule hilft Lehrkräften Praxisprojekte umzusetzen und damit Schüler stark für die Zukunft zu machen. Die Projekte fördern Kompetenzen und Werte bei Schülern für ein erfolgreiches Leben und aktive Beteiligung an der Weiterentwicklung der Gesellschaft. Dafür gewinnt „Das macht Schule“ Lehrkräfte, unterstützt sie webbasiert, per Telefon und Mail, stellt kostenlose Projektvorlagen zur Verfügung und gibt Hilfe zur Selbsthilfe. Zusätzlich vermitteln wir kostenlos gute gebrauchte Hardware aus Firmen an Schulen. Bisher im Gegenwert von rund 6 Mio. Euro. „Das macht Schule“ ist unabhängig, gemeinnützig und hat seit 2007 über 500.000 Schüler deutschlandweit erreicht. Mehr unter www.das-macht-schule.net/ueber-uns.

Das ist der Bundesfreiwilligendienst Kultur und Bildung:

Der BFD ist was für dich, wenn du
– mindestens 23 Jahre alt bist,
– 6 Monate bis max. 18 Monate Zeit hast,
– und dich mindestens 20,5 Stunden die Wochen engagieren möchtest – wenn du unter 27 bist, engagierst du dich in der Regel in Vollzeit.

Das bekommst du dafür: Taschengeld bis zu 426 Euro monatlich, du bist sozialversichert, du wirst von STADTKULTUR unterstützt, du bekommst ein kostenloses Fortbildungsprogramm – und jede Menge Erfahrungen.
Mehr zum BFD Kultur und Bildung: https://www.bfd-kultur-bildung-hh.de/

STADTKULTUR HAMBURG berät dich zur Auswahl deiner Einrichtung, vermittelt dich weiter und begleitet dich in deinem Engagement. Du nimmst gemeinsam mit anderen Freiwilligen am Fortbildungsprogramm des Dachverbandes teil und wirst bei Fragen und in Orientierungsprozessen unterstützt.

Für deine Bewerbung:

Fülle bitte online den „Fragebogen für Freiwillige“ aus. Dort kannst du diese konkrete Einsatzstelle und Dein Wunschprofil nennen. Füge bitte auch deinen Lebenslauf an. Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Wir wertschätzen Vielfalt und wünschen uns Diversität im Bundesfreiwilligendienst. Wir begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, zugeschriebener Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Bitte beachte: Nur in Ausnahmefällen können Personen unter 27 Jahren den Bundesfreiwilligendienst in Teilzeit absolvieren. Bitte informiere dich bei STADTKULTUR über die Regelung.

Bewirb dich am besten schnellstmöglich. Die Bewerbungsfrist gilt lediglich als Richtwert. Sobald sich ein*e passende*r Kandidat*in gefunden hat, wird der Platz besetzt und die Ausschreibung aus unserer Platzbörse genommen.

Online bewerben