Das KomponistenQuartier Hamburg sucht eine Museumsassistenz (BFD)

Das KomponistenQuartier Hamburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Freiwillige*n, die*der das Team in Teilzeit unterstützen möchte

– im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes Kultur und Bildung.

„Musik. Geschichte. Hamburg.“

Das ist das KomponistenQuartier Hamburg:

Georg Philipp Telemann, Carl Philipp Emanuel Bach, Johann Adolf Hasse, Fanny und Felix Mendelssohn, Johannes Brahms und Gustav Mahler: Im KomponistenQuartier wandeln die Gäste auf den Spuren von sieben bedeutenden Persönlichkeiten der Musikgeschichte, die mit Hamburg eng verbunden sind. In einer der schönsten Straßen der Hansestadt präsentiert sich das KomponistenQuartier mit einem reizvollen Gegensatz zwischen traditionellem Charme und modernem Ausstellungskonzept. Mehr: www.komponistenquartier.de

Wie du das KomponistenQuartier Hamburg unterstützen kannst:

  • Gästebetreuung im Museum, auch in der Führungsorganisation
  • Unterstützung im Ehrenamtsmanagement
  • Mitarbeit im Veranstaltungsmanagement
  • Unterstützung in der Museumspädagogik (z.B. Schulklassen)
  • Unterstützung im Projekt „KQ10! – Jubiläumsjahr 2025“
  • Unterstützung in der Bürokommunikation und bei allgemeinen Bürotätigkeiten
  • Unterstützung in der Datenpflege und im Bereich Marketing
  • Bei Interesse: Gestaltung eines eigenen Projektes, beispielsweise im Bereich Museumspädagogik oder Social Media

Das KomponistenQuartier Hamburg bietet dir:

  • Sammeln von Erfahrungen im Ehrenamtsmanagement, Projektmanagement sowie in der Kultur- und Wissensvermittlung
  • Mitwirkung an der Profilierung eines Museumsbetriebs
  • Möglichkeit, ein eigenes Projekt umzusetzen
  • Mitgestaltung des eigenen Aufgabenprofils je nach Interesse und Vorbildung
  • Ein nettes Team
  • Internationale Gäste

Das KomponistenQuartier Hamburg wünscht sich von dir:

  • Gute Kommunikationsfähigkeiten und Freude am Umgang mit Menschen
  • Gute Anwenderkenntnisse in gängigen MS-Office-Produkten sowie gerne auch in Programmen zu Website-Administration und Social Media
  • Eine strukturierte und selbstständige Arbeitsweise
  • Zuverlässigkeit, Engagement, Diskretion
  • Bereitschaft zu flexiblen Anwesenheiten, auch am Wochenende
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, Englischkenntnisse sind von Vorteil

Das ist der Bundesfreiwilligendienst Kultur und Bildung:

Der BFD ist was für dich, wenn du

  • mindestens 23 Jahre alt bist,
  • 6 Monate bis max. 18 Monate Zeit hast,
  • und dich mindestens 20,5 Stunden die Wochen engagieren möchtest – wenn du unter 27 Jahre alt bist, engagierst du dich in der Regel in Vollzeit.

Das bekommst du dafür: Taschengeld bis zu 438 Euro monatlich (bei Teilzeit, z.B. 22 Wochenstunden, sind es 275 Euro), du bist sozialversichert, du wirst von STADTKULTUR unterstützt, du bekommst ein kostenloses Fortbildungsprogramm – und jede Menge Erfahrungen. Mehr zum BFD Kultur und Bildung: www.bfd-kultur-bildung-hh.de

STADTKULTUR HAMBURG berät dich zur Auswahl deiner Einrichtung, vermittelt dich weiter und begleitet dich in deinem Engagement. Du nimmst gemeinsam mit anderen Freiwilligen am Fortbildungsprogramm des Dachverbandes teil und wirst bei Fragen und in Orientierungsprozessen unterstützt.

Für deine Bewerbung:

Über unsere Platzbörse kannst du dich jederzeit bewerben. Klicke einfach den Button ONLINE BEWERBEN. Nenne bitte diese konkrete Einsatzstelle und füge auch deinen Lebenslauf an – schreibe gern dazu, wenn du dich auch für andere Plätze bei uns interessierst. Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Wir wertschätzen Vielfalt und wünschen uns Diversität im Bundesfreiwilligendienst. Wir begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, zugeschriebener Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Online bewerben