Das Hamburger Sozialunternehmen climb sucht ab September 2020 engagierte Mutmacher*innen (w/m/d), die das einzigartige Bildungsprogramm von climb unterstützen möchten – im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes Kultur und Bildung.

Für alle, die von einer bunten Schule
und einer mutigen Gesellschaft träumen.

Das ist Climb:

Climb ist ein Hamburger Sozialunternehmen, das seit 2012 in Hamburg und deutschlandweit Kinder und Erwachsene für selbstbestimmte Bildungs- und Lebenswege begeistert. Die climb-Lernferien sind ein einzigartiges Bildungsprogramm, bei dem zwei Wochen lang in den Schulferien 45 Grundschulkinder und neun junge Erwachsene in den Räumen einer Grundschule von- und miteinander lernen: durch Lernzeiten in Deutsch und Mathematik, Projekte sowie Ausflüge zu Themen wie Berufe und Sport und Ernährung vermittelt climb den Kindern Spaß am Lernen, vermittelt Kompetenzen, stärkt junge Erwachsene für Führungsaufgaben und gestaltet Bildungslandschaften. Mehr: www.climb-lernferien.de.

So kannst du climb unterstützen:

  • Mitarbeit bei den Lernferien als climb-Lehrer*in:
  • im Team unterrichten, Projekte gestalten und Ausflüge begleiten
  • Assistenz der Projektleitung bei den Lernferien
  • Mitarbeit bei der Vorbereitung der Lernferien, z.B. Werbung in der Schule und Anmeldungen der Schüler*innen
  • Unterstützung bei der Kommunikation und Absprachen mit Eltern und Schulen
  • Assistenz bei der Planung von Ausflügen und Organisation der Verpflegung vor Ort
  • Mitarbeit bei der Verwaltung der Abrechnung der Lernferien

Das kannst du bei climb lernen:

  • Pädagogisches Know How im Umgang mit Grundschulkindern
  • große und kleine Menschen für Bildung begeistern
  • eigene Stärken und die von anderen entdecken und gezielt einsetzen
  • Gruppenzusammenhalt und produktive Zusammenarbeit in gemischten Teams
  • eigenverantwortliches Arbeiten
  • Führungsaufgaben übernehmen
  • Pläne machen und umsetzen sowie auf spontane Situationen reagieren
  • mit Herausforderungen umgehen
  • Reflexion des eigenen Handelns

Das bietet dir climb:

  • Die climb-Lernferien verstehen sich als “Bildungslabor” – einen Ort, an dem Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit- und voneinander lernen und gemeinsam wachsen.
  • eine herausfordernde Aufgabe im Projektmanagement in einem engagierten Sozialunternehmen und die Chance, viel Verantwortung zu übernehmen.
  • Einblick in die Hamburger Bildungslandschaft.
  • Arbeit in einem multiprofessionellen Team, in dem eine wertschätzende und stärkenorientierte Feedbackkultur herrscht
  • enge Betreuung und eine intensive Einschulung
  • eigen Laptop und ein Diensthandy für deine Arbeit als Projektleitungsassistenz
  • flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit auf Home Office
  • Teilnahme an internen und vielseitigen Weiterbildungsangeboten

Das wünscht sich climb von dir:

  • Freude an der Zusammenarbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Begeisterung für Bildung
  • Grundlegende Excel-Kenntnisse und ein Führerschein wären toll
  • Spaß an der Arbeit im Team, Zuverlässigkeit und gute Laune 🙂

Wir freuen uns auf deine Bewerbung, because teamwork makes the dream work.

Das ist der Bundesfreiwilligendienst Kultur und Bildung:

Der BFD ist was für dich, wenn du

  • mindestens 23 Jahre alt bist,
  • 6 Monate bis max. 18 Monate Zeit hast,
  • und dich mindestens 20,5 Stunden die Wochen engagieren möchtest – wenn du unter 27 bist, engagierst du dich in der Regel in Vollzeit.

Das bekommst du dafür: Taschengeld bis zu 414 Euro monatlich, du bist sozialversichert, du wirst von STADTKULTUR unterstützt, du bekommst ein kostenloses Fortbildungsprogramm – und jede Menge Erfahrungen.
Mehr zum BFD Kultur und Bildung: https://www.bfd-kultur-bildung-hh.de/

STADTKULTUR HAMBURG
berät dich zur Auswahl deiner Einrichtung, vermittelt dich weiter und begleitet dich in deinem Engagement. Du nimmst gemeinsam mit anderen Freiwilligen am Fortbildungsprogramm des Dachverbandes teil und wirst bei Fragen und in Orientierungsprozessen unterstützt.

Für deine Bewerbung:

Fülle bitte online den „Fragebogen für Freiwillige“ bis zum 15. Juli 2020 aus. Dort kannst du diese konkrete Einsatzstelle nennen. Füge bitte auch deinen Lebenslauf an. Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Bewirb dich am besten schnellstmöglich. Die Bewerbungsfrist gilt lediglich als Richtwert. Sobald sich ein*e passende*r Kandidat*in gefunden hat, wird der Platz besetzt und die Ausschreibung aus unserer Platzbörse genommen.

Online bewerben

BFD Kultur und Bildung