Fortbildungen für Freiwillige im BFD Kultur und Bildung

Alle aktuellen Freiwilligen im BFD Kultur und Bildung können an den angegebenen Fortbildungen kostenlos teilnehmen. Interessenten für Fortbildungen, die NICHT am BFD-Programm von STADTKULTUR HAMBURG teilnehmen, wenden sich bitte an bfd@stadtkultur-hh.de für eine Teilnahme.
WEGEN CORONA-PANDEMIE:

Aufgrund der aktuellen Ausbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2/COVID-19) und der damit zusammenhängenden Einschränkungen und Hygienervorschriften werden vorerst bis zum 31. August 2020 KEINE Präsenz-Fortbildungen stattfinden.
Wir bieten euch daher bis dahin regelmäßig Fortbildungen als Webinare an. Das Angebot findet ihr wie gewohnt hier unter der Rubrik Fortbildungen.

weiterlesen

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Webinar: Kreativtage – DER REST IM RAMPENLICHT

15. Juni, von 10:00 bis 16. Juni, von 17:00

Workshop via Zoom (Computer/Smartphone mit Kamera und Mikrofon sollte vorhanden sein)

Referentin: Stephanie Müller (https://instagram.com/ragtreasure)

15. Juni: 10 bis 13 Uhr

16. Juni: 14 bis 17 Uhr

Zwischenzeit: Individuelle Zeit, um am eigenen Kunstwerk zu arbeiten

Wenn der Verschnitt zum Schmuckstück wird, funkeln die Reste im Rampenlicht. Anhand ausgewählter Beispiele lädt die Münchner Künstlerin und Sozialwissenschaftlerin Stephanie Müller aka Rag Treasure in die Welt konsumkritischer Mode- und Handarbeitsprojekte ein. Ausgangsmaterial ist das Verworfene, Verschlissene und längst Vergessene. Zwischen den Nähten entstehen gestickte Zeichnungen, textile Botschaften oder Malereien zum Anziehen. Sucht euch eigene Fundstücke und Recyclingmaterialien zum Umgestalten und freut euch auf einen spannenden Workshop! Nähkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Lust am Experimentieren und an der kritischen Auseinandersetzung mit den Ausbeutungsmechanismen der Modeindustrie stehen im Vordergrund. Wir freuen uns auf euch!

Materialien für den gemeinsamen Workshop

Ein Beutel mit einer Auswahl an ausrangierten Materialien:

z. B. (bei der folgenden Auflistung handelt es sich lediglich um Beispiele, die Zusammenstellung kann ganz individuell sein)

  • Kleidungsstücke, die nicht mehr getragen werden
  • Stoffreste, darunter auch ein paar helle Stoffstücke (z.B. altes Geschirrtuch)
  • kaputter Regenschirm
  • kaputter Fahrradschlauch
  • altes Spielzeug (z.B. kleine Bausteine, altes Stofftier)
  • alte Bänder, Schnüre
  • ausrangierte Zeitschriften, Flyer, andere Papierreste

 

Folgende Materialien, sollten auf jeden Fall in der Auswahl enthalten sein:

  • ein Kleidungsstück zum Umgestalten, das nicht mehr getragen wird, das einem allerdings nach wie vor am Herzen liegt
  • kleine Materialreste, die für einem persönlich wertvoll sind, entweder, weil man die Farbe sehr gern mag, die Art des Materials/ Stoffes, oder das Funkeln bzw. den Glanz

 

Weitere Arbeitsmaterialien/ Werkzeuge:

  • ein paar Blätter A4 Papier
  • einen Stift zum Schreiben
  • eine kleine Auswahl an Nähgarn, eventuell Stickgarn (bei persönlichen Interesse)
  • falls zu Hause Kurzwaren bereit liegen (Knöpfe, etc.), können diese verwendet werden
  • 1 x Bastelkleber (für diejenigen, die nicht so gerne mit Nadel und Faden umgehen)
  • 1x Klebeband (Paketklebeband, Malerkrepp oder anderes Klebeband)
  • falls jemand Lust hat, mit Farbe auf Stoff zu experimentieren: Pinsel, Acryl-, Wasser- oder Aquarellfarben, Kugelschreiber

Details

Beginn:
15. Juni, von 10:00
Ende:
16. Juni, von 17:00

Veranstaltungsort

Via Zoom

Es tut uns leid, aber die Fortbildung ist ausgebucht bzw. die Anmeldung nicht mehr möglich weil die Fortbildung schon morgen stattfindet. Ruf uns bitte an unter 040/ 87 97 64 614, um dich auf die Warteliste setzen zu lassen und zu erfahren ob kurzfristig noch Plätze frei sind.

BFD Kultur und Bildung