Fortbildungen für Freiwillige im BFD Kultur und Bildung

Alle aktuellen Freiwilligen im BFD Kultur und Bildung können an den angegebenen Fortbildungen kostenlos teilnehmen. Interessenten für Fortbildungen, die NICHT am BFD-Programm von STADTKULTUR HAMBURG teilnehmen, wenden sich bitte an bfd@stadtkultur-hh.de für eine Teilnahme.
WEGEN CORONA-PANDEMIE:

Aufgrund der aktuellen Ausbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2/COVID-19) und der damit zusammenhängenden Einschränkungen und Hygienervorschriften werden auch weiterhin Fortbildungen online sowie auch Präsenzveranstaltungen, teils draußen aber auch Computerschulungen in entsprechenden Räumen stattfinden.
Hierzu wird es jeweils eine aktuelle Information über die entsprechenden Hygienevorschriften geben. Angemeldete Teilnehmende erhalten einige Tage vor der Fortbildung dazu eine E-Mail mit entsprechenden Infos.
Unser Programm mit Online-Anmeldung findet ihr wie gewohnt hier unter der Rubrik Fortbildungen.

weiterlesen

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Führung und Museumsgespräch Deichtorhallen MATT BLACK –  American Geography

23. Oktober, von 11:00 bis 13:30

Der US-amerikanische Magnum-Fotograf Matt Black (*1970) hat in seinen Arbeiten immer wieder den Zusammenhang zwischen Migration, Armut, Landwirtschaft und der Umwelt in seiner Heimat Kalifornien und in Süd-Mexiko dokumentiert. Für sein Projekt American Geography reiste er über 100.000 Meilen durch 46 US-Bundestaaten, darunter Kalifornien, Oregon, Louisiana, Tennessee und New York. Auf diesen Road Trips besuchte Black Gemeinden, deren Armutsquote über 20 Prozent liegt und die wie auf einer Landkarte miteinander verbunden werden können.
78 Exponate dieser Reisen bilden den Fokus der von Ingo Taubhorn zusammen mit dem Fotografen kuratierten Ausstellung. Deichtorhallen Hamburg präsentiert wird.

Mit der Ausstellung AMERICAN GEOGRAPHY von Matt Black setzt das Haus der Photographie nach Lauren Greenfield und Paolo Pellegrin die Reihe engagierter Dokumentarfotograf*innen fort, welche stark auf gesellschaftspolitische und soziale Bedingungen des Lebens eingehen. Mit seinen großformatigen quadratischen Schwarz-Weiß-Bildern und überwältigenden Landschaftspanoramen zeigt uns Black ein Land fern der unbegrenzten Möglichkeiten und eine amerikanische Gesellschaft, die größtenteils von Armut, Chancenlosigkeit und politischer Resignation geprägt ist.

Freitag ,23. Oktober 2020, 11:00 – 13:30 Uhr

Ort:Deichtorhallen Hamburg, Deichtorstraße 1-2, 20095 Hamburg

Internationale Kunst und Fotografie

Es müssen Hygienevorschriften beachtet werden, alle Teilenehmenden werden vorher per Mail darüber informiert

 

 

 

 

Details

Datum:
23. Oktober
Zeit:
11:00 bis 13:30

Veranstaltungsort

Deichtorhallen Hamburg
Deichtorstraße 1-2
Hamburg,20095
+ Google Karte anzeigen

Es tut uns leid, aber die Fortbildung ist ausgebucht bzw. die Anmeldung nicht mehr möglich weil die Fortbildung schon morgen stattfindet. Ruf uns bitte an unter 040/ 87 97 64 614, um dich auf die Warteliste setzen zu lassen und zu erfahren ob kurzfristig noch Plätze frei sind.