Fortbildungen für Freiwillige im BFD Kultur und Bildung

Alle aktuellen Freiwilligen im BFD Kultur und Bildung können an den angegebenen Fortbildungen kostenlos teilnehmen. Interessenten für Fortbildungen, die NICHT am BFD-Programm von STADTKULTUR HAMBURG teilnehmen, wenden sich bitte an bfd@stadtkultur-hh.de für eine Teilnahme.
WEGEN CORONA-PANDEMIE: Vorerst keine BFD-Fortbildungen vom 16. März bis zum 30. April 2020

Aufgrund der aktuellen Ausbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2/COVID-19) und des damit zusammenhängenden Veranstaltungsverbots werden vorerst vom 16. März 2020 bis zum 30. April 2020 keine BFD-Fortbildungen mehr stattfinden. Folgende Fortbildungen finden folglich vorerst nicht statt:

17.03. Führung Elphi, 20.03. Auftakt, 24.03. InDesign, 30.03 – 03.04. Seminar Politische Bildung in Braunschweig, 06.04. Offenes Treffen, 07.04. Gestaltungsgrundlagen Photoshop, 15.04. Bloggen mit WordPress, 20./21.04. Fundraising I + II, 22.04. Rathaus satt!

Solltet ihr bereits für Fortbildungen angemeldet sein, werden wir euch die Bildungstage anerkennen. Wir prüfen zurzeit auch Möglichkeiten, vereinzelte Seminare als „Webinare“ stattfinden zu lassen. Sollte dies der Fall sein, werden wir die angemeldeten Teilnehmer*innen entsprechend informieren.

weiterlesen

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Führung Deichtorhallen-    PAOLO PELLEGRIN – UN’ANTOLOGIA

27. Februar, von 11:00 bis 14:00

Paolo Pellegrin zählt zu den bekanntesten Dokumentar- und Kriegsfotografen weltweit. Der Gewinner zahlreicher Fotopreise und der Capa Goldmedaille ist seit 2001 Mitglied der weltweit renommierten Fotoagentur Magnum Photos. Die Ausstellung PAOLO PELLEGRIN – UN’ANTOLOGIA im Haus der Photographie der Deichtorhallen Hamburg wirft ein neues Licht auf die kreative Vision des italienischen Fotografen. Kuratiert von dem renommierten Kunsthistoriker Germano Celant, der als künstlerischer Leiter der Prada-Stiftung in Mailand tätig ist, wurde die Ausstellung erstmals im MAXXI, Rom, gezeigt. In Hamburg wird die Ausstellung durch zusätzliche Werke erweitert.

Mehr als 200 analoge und digitale Drucke, teils Vintage, teils unveröffentlicht, werden in der Ausstellung präsentiert, begleitet von einem Minimum an Wandtexten. Stattdessen werden die Fotografien durch Videoclips des Fotografen und eine spektakuläre Installation – von Pellegrin selbst konzipiert – kontextualisiert. Die in der Ausstellung gezeigten Notizbücher, Skizzen, Drucke, Negative, Folien und gedruckten Ephemera veranschaulichen den Prozess seiner visuellen Forschung, die einen immanent wichtigen Teil seiner Arbeitspraxis darstellt. Der interaktive Charakter der Installation lädt die Besucher*innen zum Stöbern und Nachforschen ein, und ermöglicht es ihnen, die Arbeitsweise Pellegrins nachzuvollziehen.

 

Donnerstag, 27. Februar 2020, 11:00 – 14:00 Uhr

Ort:Deichtorhallen Hamburg, Deichtorstraße 1-2, 20095 Hamburg

Treffpunkt:10:45 Uhr, Internationale Kunst und Fotografie

 

Details

Datum:
27. Februar
Zeit:
11:00 bis 14:00

Veranstaltungsort

Deichtorhallen Hamburg
Deichtorstraße 1-2
Hamburg, 20095
+ Google Karte

Es tut uns leid, aber die Fortbildung ist ausgebucht bzw. die Anmeldung nicht mehr möglich weil die Fortbildung schon morgen stattfindet. Ruf uns bitte an unter 040/ 87 97 64 614, um dich auf die Warteliste setzen zu lassen und zu erfahren ob kurzfristig noch Plätze frei sind.

BFD Kultur und Bildung