Fortbildungen für Freiwillige im BFD Kultur und Bildung

Alle aktuellen Freiwilligen im BFD Kultur und Bildung können an den angegebenen Fortbildungen kostenlos teilnehmen. Interessenten für Fortbildungen, die NICHT am BFD-Programm von STADTKULTUR HAMBURG teilnehmen, wenden sich bitte an bfd@stadtkultur-hh.de für eine Teilnahme.

WEGEN CORONA-PANDEMIE:

Aufgrund der aktuellen Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in der Freien und Hansestadt Hamburg (Hamburgische SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung – HmbSARS-CoV-2-EindämmungsVO) vom 30. Juni 2020 (gültig ab 11. Januar 2021), finden zur zeit keine Präsenzveranstaltungen statt.

Unser Programm mit den digitalen Fortbildungen und Online-Anmeldung findet ihr wie gewohnt, hier unter der Rubrik Fortbildungen.

weiterlesen

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Förderanträge schreiben (10:00 – 17:00 Uhr)

19. April 2017, von 10:00 bis 17:00

Förderanträge erfolgversprechend gestalten

Statistisch betrachtet kommen im Schnitt auf einen bewilligten Antrag rund fünf Ablehnungsbescheide, und diese meist auch ohne Begründung, so dass man im Dunkeln tappt, was man falsch gemacht hat. Das schwierigste ist, die Geldgeber von der Förderungswürdigkeit unseres Vorhabens inhaltlich zu überzeugen. An best-practice-Beispielen verschiedener Förderinstitutionen wird deutlich, worauf es ankommt.

In dem Seminar beschäftigen wir uns – neben der Frage: »Was will der Geldgeber von uns hören?« – auch mit der Logik der Anträge, ihrem Aufbau und ihren Besonderheiten, vor allem im »Kleingedruckten«. Details technischer Art, wie Antragstellung, Finanzplanung, Buchführung und Verwendungsnachweis, ergänzen das Seminar. Dieses lebt natürlich von Ihren praktischen Beispielen; bringen Sie bitte daher abgelehnte Anträge wie auch Antragsentwürfe für geplante Projekte mit.

Inhalt:

  • Der Antrag: Juristische Grundlagen, Sinn und Aufbau
  • Die Auswahl der passenden Förderinstitution
  • Die richtigen Worte finden – Überzeugen in der Kürze!
  • Chancen erhöhen – begleitende Maßnahmen
  • best practice-Beispiele
  • Der Vorgang: Antragstellung, Finanzplanung, Bewilligungsbescheid, Buchführung und Verwendungsnachweis; Fristen

Mittwoch, 19. April, 10:00 bis 17:00 Uhr
Ort: STADTKULTUR-Büro, Stresemannstr. 29, 22769 Hamburg
Referent: Stephan Bock, Dipl. Kulturmanager, Pädagoge und Supervisor (DGSv), Team- und Organisationsentwickler in den Bereichen Kultur, Bildung und Soziales.

Details

Datum:
19. April 2017
Zeit:
10:00 bis 17:00

Veranstaltungsort

STADTKULTUR-Büro
Stresemannstr. 29
Hamburg, 22769
+ Google Karte anzeigen
Website:
http://www.stadtkultur-hh.de

Es tut uns leid, aber die Fortbildung ist ausgebucht bzw. die Anmeldung nicht mehr möglich weil die Fortbildung schon morgen stattfindet. Ruf uns bitte an unter 0176 20643686, um dich auf die Warteliste setzen zu lassen und zu erfahren ob kurzfristig noch Plätze frei sind.