Die Brüder-Grimm-Schule sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Freiwillige*n, die/der sich im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes Kultur und Bildung als

Kulturassistenz

in Voll- oder Teilzeit für mind. 12 Monate engagieren möchte.

Aufgaben:

  • Mitarbeit in der Kultur-AG
  • Assistenz bei Projekten der Kultur-AG
  • Unterstützung bei der Entwicklung eines Kultur-Clubs und bei der Betreuung des Kultur-Clubs in den Pausen
  • Organisation und Durchführung (gemeinsam mit einer Lehrkraft) von kulturellen Ausflügen (Theaterbesuche, Musikveranstaltungen etc.)
  • Mitarbeit in künstlerischen Kursen in den Bereichen Kunst, Musik, Theater und Deutsch
  • Unterstützung bei der Kooperation mit den entsprechenden Lehrkräften
  • Möglichkeit zur Gestaltung eines selbstverantwortlichen Projektes: Einrichtung eines Kultur-Clubs für kulturinteressierte Schüler im Bereich Kultur / Kunst / Musik

Die Brüder-Grimm-Schule in Hamburg-Horn/Billstedt sucht im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes Kultur und Bildung eine*n Freiwillige*n, der*die interessiert am Umgang mit Kindern und Jugendlichen ist. Die Anleitungen finden in kleinen Gruppen statt. Der*die Freiwillige profitiert von kollegialen Fallbesprechungen in multiprofessionellen Teams. Er*sie sollte sich durch Freude an der Arbeit mit Jugendlichen auszeichnen und Interesse an der Teamarbeit haben. Fähigkeiten in der künstlerischer Arbeit (Kunst, Theater, Musik) sowie Geduld und Gelassenheit im Umgang mit Jugendlichen sind von Vorteil.

Die Brüder-Grimm-Schule bietet:

  • Engagiertes Kollegium
  • Vielfältige und interessante Aufgaben
  • Feste Integration ins Team
  • Jede*r Freiwillige wird von einer Fachkraft angeleitet

Die Stadtteilschule in Hamburg-Horn/Billstedt ist eine Ganztagsschule im sozialen Brennpunkt. Ihre
 besonderen Schwerpunkte sind Berufsorientierung und Angebote für Schüler aller Begabungsstufen.
 Die Brüder-Grimm-Schule versteht sich als eine Schule für alle und möchte für alle in der Schule ein gemeinsames, von gegenseitiger Achtung geprägtes Zusammenleben schaffen.

DER BFD KULTUR UND BILDUNG

Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes Kultur und Bildung können sich Menschen ab 23 Jahren für 6 bis 18 Monate in Kultur- und Bildungsorten mit 20,5 bis 40 Stunden engagieren und bekommen dafür ein Taschengeld von bis zu 381 Euro monatlich und sind zusätzlich sozialversichert. Freiwillige unter 27 sind verpflichtet sich mit Vollzeit zu engagieren.

STADTKULTUR HAMBURG

STADTKULTUR HAMBURG organisiert diesen Dienst in Hamburg für Menschen, die sich beruflich im Bereich Kultur und Bildung orientieren und erste Praxiserfahrungen sammeln möchten (z.B. Studenten und Absolventen – Bachelor und Master), für Menschen, die sich beruflich um- oder neuorientieren möchten und für Menschen, die sich im Bereich Kultur und Bildung freiwillig engagieren und etwas bewegen möchten. Mehr zum BFD Kultur und Bildung: www.bfd-kultur-bildung-hh.de

Bewerbung:

Für eine Bewerbung füllen Sie bitte bis zum 09. Juli 2017 die Online-Bewerbung aus und geben dort bitte diese ausgeschriebene Stelle an. Vielen Dank.

Online bewerben