Mittwoch, 14. Januar, 14:00 – 17:00 Uhr:
Veranstaltungssicherheit

Veranstaltungen können nicht nur unterhaltsam oder interessant, sondern auch gefährlich sein. Das Seminar möchte auf diese Gefahren aufmerksam machen und Veranstaltern und Durchführenden Hilfestellungen geben, um die Sicherheit auf Veranstaltungen für alle Beteiligten zu erhöhen. Rechtliche Grundlagen werden Erwähnung finden und Praxistipps runden das Seminar ab. Am Ende wissen die Teilnehmer, was sie bei der Durchführung von Veranstaltungen beachten müssen.

Ort: Goldbekhaus, Bühne zum Hof, Moorfuhrtweg 9, 22301 Hamburg
Referent: Jürgen Krenz, technische Leitung, Goldbekhaus
Max. Teilnehmer: 15

Donnerstag, 15. Januar, 9:00 – 16:00 Uhr:
InDesign

Adobe InDesign ist ein professionelles Layout- und Satzprogramm. Mit InDesign können Layouts für Publikationen wie Magazine, Broschüren, Plakate oder interaktive PDF-Dateien erstellt werden. Dieses Seminar vermittelt Grundlagen und kann ohne Vorkenntnisse besucht werden.
Anhand eines fiktiven Dokuments werden die Programmmöglichkeiten gezeigt und erprobt. Die Teilnehmer lernen dabei, Dokumente anzulegen, Bilder zu platzieren, Texte zu Formatieren und die Datei als druckfertiges PDF zu exportieren. Themen: Dokumente anlegen, Inhalte platzieren, Inhalte modifizieren (Bilder austauschen, Seiten hinzufügen etc.), Texte formatieren, Dokumente als PDF exportieren.

Ort: FSG – Freie Schule für Gestaltung, Industriestr. 125-131, 21107 Hamburg
Referentin: Andrea Kuhne, FSG – Freie Schule für Gestaltung, Schulleitung
Max. Teilnehmer: Das Seminar ist bereits ausgebucht

Dienstag, 20. Januar, 10:00 bis 13:00 Uhr:
Rundreise zur Erich-Kästner-Schule, Partizipation: Mitbestimmung und Beteiligung von Schülerinnen und Schülern

Nach einer Einführung zum Thema Partizipation werden im Rundgang durch die Schule Orte aufgesucht, an denen Mitbestimmung und Beteiligung gelebt werden. Gesprächsrunden mit der Schülervertretung und den Streitschlichtern runden den Fortbildungstag ab.

Ort: Erich Kästner Schule, Standort Hermelinweg 10, 22159 Hamburg
Treffpunkt: Stehtisch Eingangshalle
Mit: Jörg Kowalczyk, Schulsozialarbeit und Beratungsdienst der EKS
Max. Teilnehmer: 12

Dienstag, 27. Januar, 10:00 – 13:00 Uhr:
Budgetplanung I

Budgetplanung ist ein entscheidender Bestandteil des Projektmanagements. Grundlage für eine stabile Kalkulation ist Klarheit in der Zielsetzung und ein entsprechender Ziel- und Maßnahmenplan. Wie man aus einer Projektidee ein Geschäftsmodell und einen Ziel- und Maßnahmenplan entwickelt, lernen Sie in diesem Workshop anhand eines Praxisbeispiels aus der Kultur.
Ziel der Veranstaltung ist der Erwerb von Grundkenntnissen des Projektmanagements und der strategischen Zielsetzung als Basis für die Kalkulation von Projektkosten. Eine aufbauende Veranstaltung mit dem Schwerpunkt Budgetplan, Gewinn- und Verlustrechnung sowie Analysetechniken und Controlling findet am Dienstag, 24. Januar 2015,10:00 – 17:00 Uhr statt.

Ort: Stadtkultur-Büro, Stresemannstr. 29, 22769 Hamburg
Referentin: Jaana Rasmussen, Dipl. Kulturmanagerin, Projektmanagement und Beratung in Fundraising, Markenentwicklung und Non-Profit-Management
Max. Teilnehmer: 8

Februar

  • Donnerstag 12. Februar, 10:00 – 13:00 Uhr: Rundreise zu Schlaufox (max. Teilnehmer: 15)
  • Dienstag 17. Februar, 10:00 – 13:00 Uhr: Word für Anfänger (max. Teilnehmer: 15)
  • Dienstag 17. Februar, 14:00 – 17:00 Uhr: Word für Fortgeschrittene (max. Teilnehmer: 15)
  • Dienstag 24. Februar, 10:00 – 17:00 Uhr: Budgetplanung und Projektfinanzierung II (max. Teilnehmer: 20)
  • Mittwoch 25. Februar, 10:00 – 13:00 Uhr: Gema (max. Teilnehmer: 15)

Anmeldung

Freiwillige melden sich bitte über bfd@stadtkultur-hh.de oder über 040/879 76 46-14 an.