Dienstag, 12. Januar, 10:00 – 17:00 Uhr
Zeit- und Selbstmanagement – sinnvolles Timing für mehr Zufriedenheit

Gutes Zeitmanagement ist ein entscheidender Faktor wenn es darum geht, sich selbst zu organisieren. Allerdings hilft auch effizientes Arbeiten nur bedingt, wenn am Ende des Tages die Unzufriedenheit überwiegt, weil wichtige Aufgaben unerledigt bleiben oder zu wenig Raum für private Interessen bleibt.

Referent: Henning Prox, Dipl. Architekt, freischaffender Trainer und Coach
Ort: Stadtkultur-Büro, Stresemannstr. 29, 22769 Hamburg
Max. Plätze: 15

Montag, 18. Januar, 10:00 – 13:00 Uhr
Rundreise zur Ohlendorff’schen Villa

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten einen Einblick in die Möglichkeiten eines denkmalgeschützten Gebäudes als Kultur- und Begegnungsstätte. In der heutigen Form ist dieses ehemalige Herrenhaus optischer und emotionaler Identifikationspunkt Volksdorfs. Nach einem geführten Rundgang wird anhand eines kurzen Abrisses der Geschichte von Villa und Stiftung dargelegt und diskutiert, warum diese Gesellschaftsform – die selbständige, gemeinnützige Stiftung – für die Trägerschaft gewählt wurde und welche anderen juristischen Personen denkbar waren und wann in anderen Fällen sinnvoll wären: gemeinnütziger Verein, gemeinnützige Genossenschaft, unselbständige gemeinnützige Stiftung.

Referenten: Stefania Santoro MA, Veranstaltungsassistentin der Stiftung Ohlendorff’sche Villa und BFDlerin, Andreas Meyer, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Ohlendorff’schen Villa
Ort: Ohlendorff’sche Villa, Im Alten Dorfe 28, 22359 Hamburg-Volksdorf
Max. Plätze: 12

Dienstag, 26. Januar, 10:00 – 17:00 Uhr
Kommunikation und Pressearbeit für Kultureinrichtungen

Wie funktioniert eine gute Veranstaltungs-Kommunikation? Wie gelangt die richtige Information zum richtigen Zeitpunkt an die richtige Stelle? Ausgehend von dieser Frage ist das Ziel des Workshops, einen Überblick über die Grundlagen, die Mittel und die Wege von Pressearbeit zu bieten sowie einen Einblick in eine zielgerichtete crossmediale Kommunikation zu geben.

Referentin: Ulrike Steffel – Marketing & PR in der Kultur
Ort: Stadtkultur-Büro, Stresemannstr. 29, 22769 Hamburg
Max. Plätze: 15

Anmeldung

Freiwillige melden sich bitte über bfd@stadtkultur-hh.de oder über 040/879 76 46-14 an.