Das KomponistenQuartier Hamburg, sucht ab Januar 2018 oder später eine*n Freiwillige*n, die/der sich als Projektassistenz in Teilzeit engagieren möchte – im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes Kultur und Bildung.

„Musikgeschichte hautnah erleben“

Wie du das KomponistenQuartier Hamburg unterstützen kannst:

  • Unterstützung im Ehrenamtsmanagement
  • Mitarbeit im Veranstaltungsmanagement
  • Unterstützung in der Museumspädagogik (z. B. Schulklassen)
  • Unterstützung in der Bürokommunikation und bei allgemeinen Bürotätigkeiten
  • Empfang von Besuchern, Telefon und Empfang
  • Unterstützung in der Datenpflege und –erfassung
  • Bei Interesse: Gestaltung eines eigenen Projektes

Das KomponistenQuartier Hamburg bietet dir:

  • Sammeln von Erfahrungen im Ehrenamtsmanagement, Projektmanagement sowie in der Kultur- und Wissensvermittlung
  • Mitwirkung an einem spannenden Museumsprojekt in der Aufbauphase
  • Möglichkeit, ein eigenes Projekt umzusetzen
  • Mitgestaltung des eigenen Aufgabenprofils je nach Interesse und Vorbildung
  • nettes Kollegenteam
  • internationale Gäste

Das KomponistenQuartier Hamburg wünscht sich von dir:

  • Interesse an einem Einstieg in ein Museumsprojekt
  • Gute Kommunikationsfähigkeiten und Freude am Umgang mit Menschen
  • Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen sind von Vorteil

Das ist das KomponistenQuartier Hamburg:

In den historisch rekonstruierten Hamburger Bürgerhäusern der Carl-Toepfer-Stiftung in der Peterstraße entsteht das KomponistenQuartier als ein neues Museumsensemble, in dem die Musiktradition der Hansestadt erstmals eine umfangreiche museale Präsentation erfährt. Die Museen für Johannes Brahms, Georg Philipp Telemann, Carl Philipp Emanuel Bach und Johann Adolf Hasse werden im Mai 2018 durch Ausstellungen für Fanny und Felix Mendelssohn sowie Gustav Mahler komplettiert. Zusätzlich werden Veranstaltungen im gegenüberliegenden Lichtwarksaal angeboten. Das KomponistenQuartier Hamburg ist ein Ort der lebendigen Vermittlung. Die Museumsdienste werden von 35 Freiwilligen geleistet. Mehr über uns: http://www.komponistenquartier.de/

Das ist der Bundesfreiwilligendienst Kultur und Bildung:

Der BFD ist was für dich, wenn du

  • mindestens 23 Jahre alt bist,
  • 6 Monate bis max. 18 Monate Zeit hast,
  • und dich mindestens 20,5 Stunden die Wochen engagieren möchtest – wenn du unter 27 bist, engagierst du dich in Vollzeit.

Das bekommst du dafür: Taschengeld bis zu 381 Euro monatlich, du bist sozialversichert, du wirst von STADTKULTUR unterstützt, du bekommst ein kostenloses Fortbildungsprogramm – und jede Menge Erfahrungen.
Mehr zum BFD Kultur und Bildung: http://www.bfd-kultur-bildung-hh.de/

STADTKULTUR HAMBURG
berät dich zur Auswahl deiner Einrichtung, vermittelt dich weiter und begleitet dich in deinem Engagement. Du nimmst gemeinsam mit anderen Freiwilligen am Fortbildungsprogramm des Dachverbandes teil und wirst bei Fragen und in Orientierungsprozessen unterstützt.

Für deine Bewerbung:

Fülle bitte online den „Fragebogen für Freiwillige“ bis zum 10. Dezember 2017 aus. Dort kannst du diese konkrete Einsatzstelle nennen. Füge bitte auch deinen Lebenslauf an. Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Online bewerben